Schwesternsch(w)atz

Gedauert hat’s mehr als 30 Jahr,

Bis es endlich mal wieder soweit war.

Die 3 Schwestern habn’s tatsächlich geschafft,

Und sich zusammen aufgerafft.

 

Auto packen, am Sonntag starten,

Die Arbeit zu Hause, die kann warten.

Das Wetter ist schön, die Laune gut,

Die drei sind happy und wohlgemut.

 

Landstrasse ist besser als Autobahn,

Da läßt es sich viel entspannter fahrn.

Piknikpause am Wegesrand,

Mit Ei und Stulle in der Hand.

 

Weiter gen Norden geht die Fahrt,

Regina hat alles genau geplant.

Zwischenstopp in Ludwigslust,

Schloßpark und Kaffee ist ein Muß.

 

Weiter gehts, Bad Kleinen ruft,

Wo wir ‘ne Wohnung hab’n gebucht.

Wir kommen an und werden begrüßt

Die Wohnung, die ist wirklich süß.

 

Im ersten Stock, mit Blick auf den See,

Im Garten Vögel, sogar ein Reh.

Holzfußboden und Bücherregal,

Und auch zum Kochen ist’s ideal.

 

Bad Kleinen liegt , das ist wohl wahr,

Georaphisch sehr gut, alle Orte ganz nah,

Schwerin und Wiesmar nebenan,

Und die Insel Poehl ist auch nah dran.

 

Fahrradfahren und spazierengehen,

Fischbrötchen essen und Schlösser sehen,

Cappucino trinken im grünen Park,

Ansonsten faulenzen den ganzen Tag.

 

Meck-Pomm, das Bundesland oben im Norden,

Ist ein Juwel, bald komm’ wir in Horden.

Regina und Christel, mit euch war’s toll,

Ich hab’ noch lang nicht die Nase voll.

 

Wir sollten das öfter mal machen, wir drei,

Da fühlt man sich gut, und vogelfrei.

Habt Dank für eine gute Zeit,

Mit Lachen und viel Heiterkeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s